Wer hat Anspruch auf Übernahme der Schülerfahrtkosten durch den Landkreis Neuwied?

  • Grundsätzlich jede(r) SchülerIn in den Klassenstufen 1 bis 10, deren Schulweg bis zur Klassenstufe 4 länger als zwei und ab der Klassenstufe 5 länger als vier Kilometer oder besonders gefährlich ist. Bedingung ist jedoch auch, dass der Grund- und Förderschüler die zuständige Schule, der Schüler der Realschule plus oder des Gymnasiums die nächstgelegene Realschule plus bzw. das nächstgelegene Gymnasium besucht.
  • Näheres regelt die Satzung des Landkreises Neuwied in Verbindung mit den Richtlinien des Landkreises Neuwied über die Schülerbeförderung.

 

Sollte es Probleme mit dem Transport geben, finden Sie unten Kontaktdaten zur Klärung oder Beschwerde.

  • Die zentrale Hotline steht Ihnen unter 0261/2968 3468 von montags bis freitags von 7.00 - 18.00 Uhr zur Verfügung.
  • Per E-Mail ist das Kunden-Service-Center unter service(at)dbregiobus-sw.de erreichbar.

Abschluss Ernährungsführerschein

Die 4. Klassen feierten mit ihren Gästen den erfolgreichen Abschluss des...

Übergabe von Nisthöhlen an die Astrid-Lindgren-Schule

Der Arbeitskreis Kulturlandschaft Rheinbrohl "AKR", übergab am...

Samstag 21.09.2019 große Brandschutzübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbrohl an unserer Schule

Am Samstag, 21.09.2019 fand an unserer Schule ein Tag zum Brandschutz mit...

Sekretariat

Mo. - Do. 7:45 - 12.45 Uhr
Telefon (02635) 922766