13.12.2020 Informationen zum Lockdown

Liebe Eltern,


wie Sie der Pressekonferenz unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer entnehmen konnten, wird es aufgrund der steigenden Infektionszahlen ab Mittwoch, dem 16.12.2020 einen zweiten harten Lockdown geben.

Wir haben schon einmal gemeinsam einen Lockdown gemeistert und ich bin davon überzeugt, dass wir dies auch dieses Mal schaffen werden.


Für unsere Schule bedeutet dies folgendes:

  • Ab Mittwoch, 16.12.2020 bis zum Ferienbeginn, 18.12.2020 sind alle Schüler von der Präsenzpflicht in der Schule befreit.Wenn Sie also die Möglichkeit haben Ihr Kind zu betreuen, lassen Sie Ihr Kind zu Hause. Teilen Sie uns dies bitte nur mit.

  • Ab dem 04.01.2021 bis zum 15.01.2021 findet für zwei Wochen nur Fernunterricht statt.Für diese Zeit wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet.Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, informieren Sie mich bitte einen Tag zuvor, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Ihr Kind betreut werden muss (z.B. 05.01.2021 von 8.00 bis 13.00 Uhr).


Die Klassenlehrerinnen teilen Ihnen noch alles Weitere gesondert mit, was Sie zu den Materialien und zum Fernunterricht wissen müssen.


Sollten sich für unsere Schule weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie schnellstmöglich.


Bei weiteren Fragen oder Problemen melden Sie sich bitte , wir sind telefonisch unter der Schulnummer 02635 -922766 und per Mail immer unter info(at)grundschule-rheinbrohl zu erreichen.


Ich wünsche Ihnen trotz allem einen schönen 3. Advent.


Mit freundlichen Grüßen


Doris Brosowski

Schulleiterin

27.12.2020 Anmeldung und Informationen zur Notbetreuung

Die Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die...

13.12.2020 Informationen zum Lockdown

Liebe Eltern, wie Sie der Pressekonferenz unserer Ministerpräsidentin...

Sekretariat

Mo. - Do. 7:45 - 12.45 Uhr
Telefon (02635) 922766