Offenes Lesen

Neben dem traditionellen Vorlesen in der Klasse wird an diesem Tag an den unterschiedlichsten und teilweise ungewöhnlichsten Orten im Schulhaus und auf dem Schulgelände vorgelesen.

Durch bunte Plakate an Informationswänden erfahren die Kinder aus welchen Büchern und an welchem Ort vorgelesen wird. Der Vorleser bleibt jedoch noch unbekannt, so dass die Kinder Vermutungen anstellen können. Es bleibt also spannend.

Das Kind entscheidet sich für das Buch und nicht für den Vorleser und reißt nun von dem entsprechenden farbigen Plakat seine Eintrittskarte ab. Durch die unterschiedliche farbige Gestaltung der Plakate finden die Kinder den Vorleseort und können dort dem Vorleser die Eintrittskarte aushändigen.

Das offene Vorlesen hält also einige Überraschungen bereit.

Quelle: nach Maria Theresia Rössler

<zurück>

10.10.2020 Elternbrief des Bildungsministerium

Elternbrief des Bildungsministeriums Vom 12.10.2020 bis zum 23.10.2020...

04.10.2020 Maskenpflicht im Unterricht für Grundschüler aufgehoben

Liebe Eltern, wie wir einer Mitteilung auf der Facebookseite der...

Achtung! Warnstufe Orange - Maskenpflicht im Unterricht!

Achtung! Maskenpflicht im Unterricht: Corona Warnstufe Orange...

Sekretariat

Mo. - Do. 7:45 - 12.45 Uhr
Telefon (02635) 922766